Brückenarbeiten in Landshut - Anfahrtsweg zur Akademie verlängert sich

Ab Montag, 3.Juni 2024  beginnen die Brückenbauarbeiten an der Konrad-Adenauer-Straße mit dem Ersatzneubau der Brücke über die Kleine Isar. Dabei wird die Fahrbahnbreite auf der Kleinen Isarbrücke eingeengt, um parallel zur bestehenden Brücke eine Behelfsbrücke zu errichten. Für jede Fahrtrichtung steht bis August auf der bestehenden Brücke weiterhin eine Fahrspur zur Verfügung. Nach einer Woche Vollsperrung im August erfolgt der Anschluss der Behelfsbrücke an die Bestandsbrücke.

Bitte planen Sie eine längere Anfahrtszeit zur Akademie ein.

Weitere Informationen finden Sie unter https://b299-isarbruecken-la.de

 

Unser Angebot im Kurzüberblick

Die Sparkassenakademie Bayern

Die Sparkassenakademie Bayern von oben (Luftaufnahme)

Akademieleiter Norbert Hagl über die Sparkassenakademie Bayern:

„Die Sparkassenakademie bildet seit über vier Jahrzehnten den Mittelpunkt für die Personalentwicklung bayerischer Sparkassen, die Verbundpartner und die gesamte S-Finanzgruppe.

Von Lehr- und Studiengängen, Seminaren und Tagungen bis hin zur Grund- und Aufstiegsweiterbildung oder Trainings bei Ihnen vor Ort: Wir sind stolz darauf, als zentrale Bildungseinrichtung der bayerischen Sparkassen unseren Teil zum Erfolg der gesamten Organisation beitragen zu dürfen.

Als professioneller Tagungsort bietet die Sparkassenakademie Bayern über 30 moderne Tagungsräume, 400 Appartements, hochwertige Medientechnik für hybride Veranstaltungen, großartige Verpflegung und ein Rundum-Wohlfühlpaket, das Ihnen volle Konzentration auf Ihre eigene Kompetenz- und Netzwerkentwicklung ermöglicht.

Im Herzen Niederbayerns bilden wir einen Ort der Kultur, des Zusammenkommens und der persönlichen Weiterentwicklung. Neben exzellenter fachlicher Weiterbildung finden hier alle Sparkassler auch eine zweite berufliche Heimat. Viele erinnern sich mit Freude an das erste Kennenlernen der Akademie, die sie noch ein ganzes Berufsleben lang begleitet. Hier werden Netzwerke gestartet, Freundschaften geschlossen, Talente gefördert und Sparkassenkultur gelebt.“